Friedhof Uckerath: Grabgestaltung insektenfreundlich und naturnah

Im Frühjahr 2021 haben wir, einige Mitglieder von Agenda 21 Hennef, Aktionsgruppe blüHen, eine Freifläche genutzt, um dort eine alternative Grabgestaltung aufzuzeigen.

Der untere Teil des Friedhofes ist terrassenförmig mit einem wunderschönen Blick nach Süden auf die umliegenden Nachbardörfer angelegt. Da immer weniger Menschen wie gewohnt beerdigt werden, entstehen dort immer mehr Freiflächen. Diese entstehenden Flächen bieten Möglichkeiten, den Friedhof noch parkähnlicher, naturnah und damit auch insektenfreundlich umzugestalten. Die Aktionsgruppe von BlüHen hat damit begonnen, eine kleine Freifläche auf einer Terrasse zu gestalten.

Wir haben einige Stauden gesetzt, von denen wir wissen, dass sie insektenfreundlich sind. Gleichzeitig haben wir schon für das kommende Frühjahr 2022 auf den Nachbargrundstücken Schneeglöckchen als auch Zwiebeln für Krokusse und Traubenhyazinthen gesetzt. Wir sind sehr gespannt!

Das bisherige Ergebnis haben wir entsprechend dem Jahresverlauf in den angehängten Bildern festgehalten. Die Aktion hat uns den ganzen Sommer und Herbst neben der notwendigen Arbeit auch sehr viel Freude gemacht. Besonders die “Herbstaster” hat im Herbst viele hundert Insekten, vor allem Bienen mit Nektar versorgt. Es war wunderschön, diesem Treiben zuzuschauen.

Vielleicht haben aber auch Sie Lust, mit uns zusammen diese Aktion aktiv zu begleiten. Dann melden Sie sich gerne bei der AG blüHen der Agenda-21 Hennef.

 (Fotos: Bernd Giershausen)