Blühflächen und artenreiche Wiesen bieten wertvollen Lebensraum und Nahrung für Insekten. Auch im eigenen Garten können sie angelegt werden und sind dort nicht nur nützlich sondern auch schön anzusehen.

 

Informationen rund um dieses Thema gibt Biologe Klaus Weddeling von der Biologischen Station des Rhein-Sieg-Kreises am

Freitag, den 21.8., um 16 Uhr

in Hennef. Anhand einer vor anderthalb Jahren in einem privaten Garten angelegten Blühfläche gibt er Tipps zur Pflege solcher Flächen, wie z.B. zum richtigen Mähzeitpunkt. Auch Fragen zum Anlegen und zur Einsaat von Blühflächen können beantwortet werden.

 

Der Termin wird veranstaltet von BlüHen (Blühendes Hennef), einer Arbeitsgemeinschaft der Agenda 21-Gruppe Hennef. Interessierte können sich anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.