Treffen der AG Klimaschutz, Montag, den 25.04.2022 von 17:00 bis 18:30 Uhr
Auszug aus dem Protokoll: 

TOP 2 Hennefer Klimatag am 18 Juni – Standbetreuung

Frau Flinterman erklärt kurz die Themen des Klimatags:
Nachhaltigkeit (inkl. Lokale Handel, Fairtrade, SoLaWi), Umwelt (NABU, BUND, Forstamt…) und Erneuerbare Ressourcen (PV, Solarenergie, Wasserspeicher, Mobilität)
Es wird einen „CO2-Fußabdruck-Weg“ geben, welchen Bürger betreten können um ihren CO2-Fußabdruck zu berechnen. Die Idee ist, dass die Betreuer des AG-Klimaschutz-Stands die Eingaben einholen und als Dank Klimaschutztaschen verteilen.
Zum Thema Wasserspeicher hat Frau Flinterman einen Flyer vorbereitet. Besser wäre schon in diesem Flyer ein Angebot zu erwähnen für die Förderung von Zisternen. [...]
Frau Flinterman wird das nochmal im Vorstand der Agenda 21 nach vorne bringen und abklären, ob wir nicht vorab eine Bestätigung bekommen können.
Herr Ehrenberg bringt den Namen Hennefer Tonnen nach vorne, was bei Allen gut ankommt.

Herr Limper erzählt von seinem wasserdurchlässigen Pflaster, was schon mal gefilmt und der AG Klimaschutz gezeigt wurde. Damals war die Idee einige Ideen als Podcasts zu veröffentlichen. Das muss dann professionell aufgenommen worden.

Andere Ideen: Flyer mit Tipps/Hinweise, als auch Handwerkerverzeichnisliste oder Spezialisten-Liste. Erklärungsvideos, das geht nur mit Strom.

Für die AG Klimaschutz gibt es ein Pavillon und 2 Stellwände.
Herr Limper hat schon einen Stand mit Infos über Bienen und Honig. Auch Herr Schmitz der AG Klimaschutz ist dabei mit Informationen über die SoLaWi. Herr Ehrenberg bestätigt, dass 1 Mitglied der CDU den Stand mitbetreuen wird und er versucht noch einen Handwerker dazu zu holen.

Es wäre gut, wenn mindestens noch 2-3 Leute dazu kämen!


TOP 3 – Radschleichwege

Herr Sasse erklärt kurz den Hintergrund der Radschleichwegekarte. Die Radschleichwege führen weg von gefährlichen Stellen über sichere Wegen und bringen auch mehr Spaß am Radfahren.
Die Karte ist zu finden unter: Fahrradschleichwege 
Es wäre gut diese Karte am 18. Juni auf einem Poster am Stand der AG Klimaschutz vorzustellen.


TOP 4 - Richtlinien

Frau Flinterman meldet das mittlerweile Richtlinien entwickelt sind für
a) Regenwassernutzung/-speicher, basierend auf:
- Förderprogramm für die Regenwassernutzung im Gemeindegebiet Obertraubling
- Förderrichtlinie für die Gewährung von Zuschüssen bei der Gebäudeausstattung mit Anlagen zur Nutzung von Regenwasser im Landkreis Wesermarsch
b) Dachbegrünung – basierend auf Sankt Augustin und Köln.
Jedoch werden wir hier auf Förderungen warten müssen.


TOP 5 - Sonstiges

Film Vorschlag von Friedhelm Hürten: Der Wilde Wald - ZDFmediathek.
Herr Becker meldet er hätte auch noch einen Filmvorschlag mit Bezug auf Afrika mit positiven Ausblicken.

Auch Carsharing und Mitfahr Apps sind ein Thema der Mobilität das Frau Flinterman im Moment bearbeitet. Sie versucht mehrere Angebote zu vergleichen, in Abstimmung auch mit anderen Städten in der Umgebung. Sie stellt eine Bürger-Umfrage vor, damit das Interesse an Carsharing gemessen werden kann und vielleicht ein Viertel als Testviertel ausgewählt werden kann.
In Hennef haben wir 1 T&R Platz mit einem Auto von Autohaus Bergland. Das Autohaus macht momentan eine Auswertung.
Vorschlag: Wir werden das Mobilitätsplan abwarten und danach Werbung machen.


Das nächste Treffen findet am 30.05.2022 statt, siehe Termine