AG Blühendes Hennef

Die Arbeitsgruppe Blühendes Hennef möchte durch ihre Aktivitäten das Bewusstsein schaffen zu der Frage: „Was steckt genau hinter dem viel diskutierten Insektensterben" und was können wir dagegen tun.  Ein Ziel ist dazu die Schaffung von mehr Lebensraum für Insekten und Vögel in einer grünen Stadt.

 

AG Klimaschutzkonzept

Die Arbeitsgruppe möchte durch ihre Aktivitäten das Bewusstsein zum verantwortlichen Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen anregen, um unser Klima zu schützen. Dazu hat die Agenda21 aktiv an der Erstellung des Hennefer Klimaschutzkonzeptes mitgewirkt, welches von 2014 bis 2016 erstellt wurde.

Das Klimaschutzkonzept dient als Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzanstrengungen und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. 

Es zeigt auf, welche technischen und wirtschaftlichen CO2-Minderungspotenziale bestehen und welche Maßnahmen zur Verfügung stehen, um CO2-Emissionen einzusparen und Energieverbräuche zu senken. Gleichzeitig sind im Konzept Ziele zur Minderung der CO2-Emissionen festgelegt und beschrieben, wie die Erfüllung dieser Ziele weiter verfolgt werden können.

Als nächster Schritt werden nun Aktivitäten umgesetzt.

Weitere Informationen sowie den vollen Text des Klimakonzeptes finden sie auf der Web-Seite der Stadt Hennef.

 

AG Fairer Handel

Im Jahr 2000 startete in Großbritannien die Internationale Kampagne „Fairtrade-Towns“ mit dem Ziel konkrete Zeichen für eine gerechtere Welt zu setzen und Produkte des Fairen Handels verstärkt und kontinuierlich zu verwenden. Die Produzent-en/innen in den Ländern des Südens erhalten dadurch bessere, der Arbeit angemessene Preise und können mit ihren Familien menschenwürdig leben.

Nachhaltig leben und konsumieren liegt im Trend; dies gilt mittlerweile nicht nur beim Essen und Trinken. Kritische Verbraucherinnen und Verbraucher erwarten zunehmend nachhaltig produzierte Produkte in den Regalen ihrer Einkaufsmärkte.

Seit 2008 ist die Kampagne auch in Deutschland aktiv und im Jahr 2011 hat sich der Verein Agenda 21 der Stadt Hennef (Sieg) e.V. des Themas angenommen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Kampagne Fairtrade Towns oder Fairtrade Deutschland.

Um den Titel „Fair Trade Towns“ zu erhalten, wurde eine Steuerungsgruppe gegründet, aus der sich letztlich der Arbeitskreis Fairer Handel gebildet hat. Am Donnerstag, den 14. Juni 2012 konnte die Stadt Hennef im Rahmen der Veranstaltung „Fairer Handel-Hennef ist dabei“ die Auszeichnung für zwei Jahre entgegennehmen (Hennef ist Fairtrade Town). Im Jahr 2014 wurde der Titel für weitere vier Jahre verlängert, im Juni 2018 für zwei Jahre

Dem seit 2011 aktiven Arbeitskreis ist es wichtig, einerseits fair gehandelte aber auch regional produzierte Produkte in den Fokus der Hennefer Bürgerinnen und Bürger zu rücken. Hierzu werden Aktionen geplant, durchgeführt und unterstützt.

 

Hier einige Beispiele:

Wickeltaschenkino und Faires Frühstück im Kurtheater Hennef

 Eröffnung Fair Trade Kiosk im SGH Hennef

 Fair Trade Fashion Show sowie Spendenübergabe an die Kinder- u. Jugendstiftung Hennef

  

Ansprechpartnerin:

Marion Holschbach

Tel. 888306 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Arbeitskreis wird geleitet von Annette Stucken-Flinterman.