Friedhof Uckerath: Grabgestaltung insektenfreundlich und naturnah

Im Frühjahr 2021 haben wir, einige Mitglieder von Agenda 21 Hennef, Aktionsgruppe blüHen, eine Freifläche genutzt, um dort eine alternative Grabgestaltung aufzuzeigen.

Der untere Teil des Friedhofes ist terrassenförmig mit einem wunderschönen Blick nach Süden auf die umliegenden Nachbardörfer angelegt. Da immer weniger Menschen wie gewohnt beerdigt werden, entstehen dort immer mehr Freiflächen. Diese entstehenden Flächen bieten Möglichkeiten, den Friedhof noch parkähnlicher, naturnah und damit auch insektenfreundlich umzugestalten. Die Aktionsgruppe von BlüHen hat damit begonnen, eine kleine Freifläche auf einer Terrasse zu gestalten.

Wir haben einige Stauden gesetzt, von denen wir wissen, dass sie insektenfreundlich sind. Gleichzeitig haben wir schon für das kommende Frühjahr 2022 auf den Nachbargrundstücken Schneeglöckchen als auch Zwiebeln für Krokusse und Traubenhyazinthen gesetzt. Wir sind sehr gespannt!

Das bisherige Ergebnis haben wir entsprechend dem Jahresverlauf in den angehängten Bildern festgehalten. Die Aktion hat uns den ganzen Sommer und Herbst neben der notwendigen Arbeit auch sehr viel Freude gemacht. Besonders die “Herbstaster” hat im Herbst viele hundert Insekten, vor allem Bienen mit Nektar versorgt. Es war wunderschön, diesem Treiben zuzuschauen.

Vielleicht haben aber auch Sie Lust, mit uns zusammen diese Aktion aktiv zu begleiten. Dann melden Sie sich gerne bei der AG blüHen der Agenda-21 Hennef.

 (Fotos: Bernd Giershausen)

 

Wie entsteht Geld?
Dokumentarfilm „Oeconomia“ mit anschließender Diskussion im Kur-Theater Hennef

Der Dokumentarfilm „Oeconomia“ der Regisseurin Carmen Losmann thematisiert die Komplexität unseres Finanzsystems und untersucht den Zusammenhang von Verschuldung und gleichzeitig steigendem Wirtschaftswachstum. In 90 Minuten veranschaulicht die Filmemacherin mit Interviews, nachgesprochenen Telefonaten, computergenerierten Bildern und Aufnahmen einer fassadenförmigen Welt die Komplexität unseres Wirtschaftssystems und verdeutlicht die ungleiche Verteilung von Reichtum.
Das Kur-Theater zeigte in Zusammenarbeit mit der Stadt Hennef/der Agenda 21 und Oikocredit den Film am 1. November. Im Anschluss fand eine Diskussion mit Dag Schulze, Akteur im Film Oeconomia, über das bestehende Finanzsystem und mögliche Alternativen mit dem Publikum statt.

Filmvorführung Kurtheater Hennef am 20.09.21
Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen
Wie sieht die Zukunft unseres Planeten aus? Was, wenn es die Formel gäbe, um die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte?
Die Schauspielerin Mélanie Laurent und der französische Aktivist Cyril Dion begeben sich auf eine Reise um die Welt, auf der Suche nach Lösungen für unsere ökologischen, wirtschaftlichen und demokratischen Probleme. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann. Aus einem Traum kann die Realität von morgen werden, sobald Menschen aktiv werden.

Im Rahmen der Fairen Wochen zeigte das Kurtheater Hennef in Kooperation mit dem Umweltamt Hennef und dem Arbeitskreis „Fairer Handel“ am Montag, den 20. September den Dokumentarfilm „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“.

Auch im Oktober blüht noch vieles in Hennefer Gärten. Hier zwei Beispiele aus Geistingen:

und in der gleichen Straße:

Zwei tolle Beispiele zum Nachahmen. Wer Infos zur Anlage eines solchen Gartens haben möchte, darf sich gerne an die AG blühendes Hennef der Agenda21 wenden.

FAIR REISEN diesen Sommer?

Im Forum Anders Reisen gibt es eine gute Übersicht von Reiseveranstaltern, die zertifizierte ökologische Reisen anbieten, damit der nächste Urlaub besonders grün wird. Führende touristische Labels für nachhaltig Reisen sind Green Globe, European Ecolabel und TourCert. 
TourCert ist eine gemeinnützige Organisation, die ökologische, soziale sowie ökonomische Unternehmensverantwortung im Tourismus zertifiziert. Sie berät und begleitet Reiseveranstalter, Unterkünfte sowie Destinationen bei der Umsetzung ihres nachhaltigen Wirtschaftens.

Mehr Informationen über Faire Reiselabels gibt es hier.